Product Details

DIN 45673-8:2010

$31.00

DIN 45673-8

Mechanical vibration - Resilient elements used in railway tracks - Part 8: Laboratory test procedures for continuous elastic rail supports
Deutsches Institut Fur Normung E.V. (German National Standard) / 01-Aug-2010 / 22 pages
Anwendungsbereich
Diese Norm legt Labor-Prüfverfahren zur Ermittlung von Kennwerten zur Beschreibung der statischen und dynamischen Eigenschaften von kontinuierlichen elastischen Schienenlagerungen aller Arten von Bahnen fest. Betrachtet werden solche Kenngrößen, die für die Beschreibung der schwingungsmindernden Wirkung eines Gleisoberbaus relevant sind, also zur Reduzierung der Emission von Erschütterungen und Körperschall.
Allgemein gültige Lastbereiche lassen sich für kontinuierliche Schienenlagerungen nicht angeben, da sie neben der Radsatzlast auch von der Elastizität des Systems selbst abhängig sind. Zur Vereinheitlichung werden daher Standardfälle beschrieben, die für einen speziellen Einsatzfall gegebenenfalls zu ergänzen sind.
Neben den grundlegenden Prüfungen der relevanten Eigenschaften von kontinuierlichen elastischen Schienenlagerungen werden auch Prüfungen zur Gebrauchstauglichkeit festgelegt und Hinweise zur Güteüberwachung im Rahmen der Qualitätssicherung gegeben. Anforderungen an die Eigenschaften von kontinuierlichen Schienenlagerungen sind in dieser Norm jedoch nicht enthalten.
ANMERKUNG Zu Leistungsanforderungen und Gebrauchstauglichkeitsprüfungen von kontinuierlichen Schienen-lagerungen von Vignolschienen (Kopfschienen) auf Festen Fahrbahnen oder auf Beton- und Asphaltplatten siehe auch DIN EN 13481-5, die allerdings ausschließlich für die Zulassungsprüfung eines kompletten Schienenbefestigungssystems gilt.

Please Choose:

Documentation




Add to Cart: